Prozess ID_DEA_CU - InstitutionData Abmeldung zur Nutzung Herkunftsnachweise

1 Versionen Ansichtszeitpunkt (TT.MM.JJJJ)  

Prozess ID_DEA_CU (00.90) am 27.11.2022

  
Stammdaten
ProzessID_DEA_CU 
Version00.90 
MutterprozessKeine Abstammung 
Aus KonsultationNein 
BezeichnungInstitutionData Abmeldung zur Nutzung Herkunftsnachweise 
BearbeitungsstatusKonsultation 
Gültig von15.11.2022 
Gültig bis31.12.2099 
StatusInaktiv (In Konsultation) 
GranularitätZählpunkt 
StornierbarNein 
KategorieHerkunftsnachweise und SOGL 
ResponsekategorieHerkunftsnachweise und SOGL 
SpartenStrom 
BeteiligteLieferant
Behörde
Energiedienstleister
 
  
  

Prozess Grundlagen

  
GrundlagenKonsultation gem. SoMa5
EAG §81 Herkunftsnachweisdatenbank
ElWOG §72 Herkunftsnachweise für Strom aus fossilen Energiequellen
 
  
  

Prozessdiagramm

  
  
  

Beschreibung der Prozessschritte

  
  
  

Verwendete Marktnachrichten

  
  
  

Responsecodes der Marktnachrichten

  
ABMELDUNG_DCU - Abmeldung zur Nutzung Herkunftsnachweise übermitteln
CodeBezeichnungResponse Kategorie
Keine Einträge vorhanden.


ANTWORT_DCU - Antwort versenden
CodeBezeichnungResponse Kategorie
70Änderung/Anforderung akzeptiertHerkunftsnachweise und SOGL

  
  

Dokumente und Links – Teil der Konsultation

  
BezeichnungKategorieBeschreibungLink
Keine Einträge vorhanden.
  
  

Ergänzende Dokumente und Links - nicht Teil der Konsultation

  
BezeichnungKategorieBeschreibungLink
Keine Einträge vorhanden.
  
  
  

Ergänzende Informationen

  

Beschreibung

  

Dieser Prozess wird vom Anlagenbevollmächtigten und von der Behörde (Herkunftsnachweisdatenbank) zur Abmeldung der Nutzung eines Herkunftsnachweises verwendet.

Als Prozessdatum ist das letzte Datum der Nutzung der Zertifikate zu übermitteln.

Für Prozessrichtung Sender "Anlagenbevollmächtigter" an Empfänger "Behörde" gilt: Falls in der Anmeldung zur Nutzung der Herkunftsnachweise ein „Datum der Abmeldung“ bekannt gegeben wurde, ist der Versand einer Nachricht zur Abmeldung der Nutzung der Herkunftsnachweise nicht erforderlich. Lediglich für eine frühere Abmeldung, ist eine dezidierte Abmeldung zur Nutzung der Herkunftsnachweise zu verwenden.

Falls in der Anmeldung zur Nutzung der Herkunftsnachweise kein „Datum der Abmeldung“ bekannt gegeben wurde, ist auf jeden Fall eine Abmeldung zur Beendigung der Nutzung der Herkunftsnachweise erforderlich. Die Abmeldung einer Erzeugungsanlage bei der Herkunftsnachweisdatenbank (Prozess ID_MSG_MO) beendet auf jeden Fall die Nutzung der Zertifikate.

Für Prozessrichtung Sender "Behörde" an Empfänger "Anlagenbevollmächtigter" gilt: Wird die Nutzung der Herkunftsnachweise mittels Prozess ID_REQ_CU "Anmeldung zur Nutzung der Herkunftsnachweise" durch den aktuell Bevollmächtigen beendet, übermittelt die Behörde die Information über das Ende der Nutzung der Herkunftsnachweise an den ursprünglichen Bevollmächtigen mittels Prozess ID_DEA_CU "Abmeldung zur Nutzung der Herkunftsnachweise".

Übertragung

  

Fristen

  

Die Deaktivierung der Nutzung für bereits ausgestellte Zertifikate muss bis zum 10ten Kalendertag des Folgemonats für den Vormonat eingetroffen sein.

Das Datum der Deaktivierung muss nicht zwingend dem Datum der ABM entsprechen.

Beispiel: Deaktivierung der Nutzung per 05.10.2022 (Datum der ABM 01.10.2022) muss spätestens bis zum 11.11.2022 00:00 Uhr bei der Herkunftsnachweisdatenbank eingetroffen sein.

Prozessauslösend

  

Die Deaktivierung der Nutzung der Zertifikate ist durch den Bevollmächtigten zu initiieren.

Die Deaktivierung der Nutzung der Zertifikate ausgelöst durch eine "Anmeldung zur Nutzung Herkunftsnachweise" ist durch die Behörde zu initiieren.

Verpflichtende XML Knoten

  

Für die Deaktivierung ist das Schema CPREQUEST_01p12 zu verwenden.

Als zusätzliche Pflichtfelder (abweichend zum XML) sind auszufüllen:
- ProcessDate entspricht dem Deaktivierungs Datum

Voraussetzungen

  

Gültige Anmeldung zur Nutzung der Herkunftsnachweise.

Änderungen

  

  
  
  
  

Änderungen verfolgen

  

Änderungen betreffend Prozess 'ID_DEA_CU' abonnieren.