Prozess BI_OP - Anforderung offene Posten Liste

1 Versionen Ansichtszeitpunkt (TT.MM.JJJJ)  

Prozess BI_OP (00.99) am 08.12.2022

Sie sind nicht berechtigt diese Seite anuzusehen.

Zum Login

Prozess BI_OP (00.99) am 08.12.2022

  
Stammdaten
ProzessBI_OP 
Version00.99 
MutterprozessKeine Abstammung 
Aus KonsultationNein 
BezeichnungAnforderung offene Posten Liste 
BearbeitungsstatusIn Bearbeitung 
Gültig von01.11.2021 
Gültig bis02.10.2022 
StatusInaktiv (In Bearbeitung) 
GranularitätMarktpartner 
StornierbarNein 
KategorieElektronische Rechnung 
ResponsekategorieCustomer Processes 
SpartenStrom
Erdgas
 
BeteiligteVerteilernetzbetreiber
Lieferant
 
  
  

Prozess Grundlagen

  
GrundlagenSonstige Marktregeln Kap. 5 
  
  

Prozessdiagramm

  
ProzessdiagrammKeine Diagramm zugewiesen 
  
  

Beschreibung der Prozessschritte

  
Reihenfolge ProzessschrittNameBedingung/BeschreibungMessageCodeDeadline
Keine Einträge vorhanden.
  
  

Verwendete Marktnachrichten

  
ReihenfolgeKürzelProzessschrittMessageCodeBezeichnung
Keine Einträge vorhanden.
  
  

Responsecodes der Marktnachrichten

  
Keine Responsecodes zugewiesen.
  
  

Dokumente und Links – Teil der Konsultation

  
BezeichnungKategorieBeschreibungLink
Keine Einträge vorhanden.
  
  

Ergänzende Dokumente und Links - nicht Teil der Konsultation

  
BezeichnungKategorieBeschreibungLink
Keine Einträge vorhanden.
  
  
  

Ergänzende Informationen

  

Beschreibung

  

Übertragung

  

Für die Abwicklung des Datenaustausch stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Prozessumsetzung in der eigenen IT-Landschaft: EDA Messenger oder EDA e-mail. Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte eda@ebutilities.at.
  2. Nutzung eines IT Dienstleister (SaaS): EDA Messenger, welcher durch den IT Dienstleister betrieben wird. Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte Ihren IT Dienstleister
  3. SelfStorage-Dienst der Verrechnungsstellen für Lieferanten: EDA Messenger, welcher durch die Verrechnungsstellen betrieben wird

Der energiewirtschaftliche Datenaustausch ist grundsätzlich für alle Marktteilnehmer (ausgenommen Verteilernetzbetreiber) kostenlos.

Fristen

  

Die Anfrage (Prozessdatum) darf  in der Zukunft liegen.
Die Antwortnachricht ist automatisiert zu übermitteln – bei manueller Bearbeitung spätestens jedoch innerhalb von 5 Arbeitstagen.

Es darf eine Anforderung pro Kalendermonat gesandt werden.

Prozessauslösend

  

zur Klärung von unklaren Belegen fordert Lieferant/Versorger eine offene Postenliste beim Netzbetreiber an

Verpflichtende XML Knoten

  

siehe Schemadokumentation und Beschreibung

Voraussetzungen

  

Aufrechte Rahmenvereinbarung über die umsatzsteuerliche Behandlung von Leistungen aus Netzzugangsverträgen insbesondere über die Anwendung des in Rz 1536 der USt.-Richtlinien 2000 angeführten Vorleistungsmodells



Änderungen

  

  
  
  
  

Änderungen verfolgen

  

Änderungen betreffend Prozess 'BI_OP' abonnieren.