Prozess KO_MSCONS_LPZ_GAS - Lastprofil an Versorger

1 Versionen Ansichtszeitpunkt (TT.MM.JJJJ)  

Prozess KO_MSCONS_LPZ_GAS (00.01) am 16.07.2019

  
Stammdaten
ProzessKO_MSCONS_LPZ_GAS 
Version00.01 
MutterprozessKeine Abstammung 
Aus KonsultationJa 
BezeichnungLastprofil an Versorger 
BearbeitungsstatusKonsultation 
Gültig von01.05.2019 
Gültig bis31.12.2099 
StatusInaktiv (In Konsultation) 
GranularitätZählpunkt 
StornierbarNein 
KategorieVerbrauchsdaten CR 
ResponsekategorieKeine 
SpartenErdgas 
BeteiligteVerteilernetzbetreiber
Lieferant
Verteilergebietsmanager
 
  
  

Prozess Grundlagen

  
GrundlagenKonsultation gem. SoMa5 
  
  

Prozessdiagramm

  
ProzessdiagrammKeine Diagramm zugewiesen 
  
  

Beschreibung der Prozessschritte

  
Reihenfolge ProzessschrittNameBedingung/BeschreibungMessageCodeDeadline
Keine Einträge vorhanden.
  
  

Verwendete Marktnachrichten

  
ReihenfolgeKürzelProzessschrittMessageCodeBezeichnung
Keine Einträge vorhanden.
  
  

Responsecodes der Marktnachrichten

  
Keine Responsecodes zugewiesen.
  
  

Dokumente und Links – Teil der Konsultation

  
  
  

Ergänzende Dokumente und Links - nicht Teil der Konsultation

  
  
  
  

Ergänzende Informationen

  

Beschreibung

  

Gasnetzbetreiber müssen ab 1.10.2019 stündliche vorläufige LPZ-Messdaten von Netzbenutzern mit einer Anschlussleistung zwischen 10 und 50 MW an den jeweiligen Versorger und den Verteilergebietsmanager (VGM = AGGM) übermitteln (§ 25 Abs 8 Z 3a GMMO-VO und Sonstigen Marktregeln, Kapitel 2, Nr. 85a).
Als Serviceleistung hat AGGM angeboten, die an sie übermittelten Messdaten an die Versorger weiterzuleiten.

Die inhaltlichen Details wurden im Fachverband (FWG) abgestimmt und ein entsprechender Änderungsvorschlag zu SoMa Gas, Kapitel 4 (Aufnahme von „ZZZ“ auch für Gas) wurde an E-Control übermittelt. Hierzu wird eine formale Konsultation seitens E-Control erfolgen.


Übertragung

  

Für die Abwicklung des Datenaustausch stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Prozessumsetzung in der eigenen IT-Landschaft: EDA Messenger oder EDA e-mail. Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte eda@ebutilities.at.
  2. Nutzung eines IT Dienstleister (SaaS): EDA Messenger, welcher durch den IT Dienstleister betrieben wird. Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte Ihren IT Dienstleister
  3. SelfStorage-Dienst der Verrechnungsstellen für Lieferanten: EDA Messenger, welcher durch die Verrechnungsstellen betrieben wird

Der energiewirtschaftliche Datenaustausch ist grundsätzlich für alle Marktteilnehmer (ausgenommen Verteilernetzbetreiber) kostenlos.

Fristen

  

Prozessauslösend

  

Verpflichtende XML Knoten

  

Voraussetzungen

  

Änderungen

  

  
  
  
  

Änderungen verfolgen

  

Änderungen betreffend Prozess 'KO_MSCONS_LPZ_GAS' abonnieren.