Prozess STO - Storno

  
3 Versionen Ansichtszeitpunkt (TT.MM.JJJJ)  
  
  

Prozess STO (01.99) am 20.11.2017

  
Stammdaten
ProzessSTO 
Version01.99 
MutterprozessSTO (01.10) 
BezeichnungStorno 
BearbeitungsstatusKonsultation 
Gültig von18.04.2017 
Gültig bis31.12.2099 
StatusInaktiv (In Konsultation) 
GranularitätProzess 
StornierbarNein 
KategorieVerbrauchsdaten CR 
ResponsekategorieCustomer Processes 
SpartenStrom 
BeteiligteVerteilernetzbetreiber
Lieferant
 
  
  

Prozess Grundlagen

  
GrundlagenKonsultation gem. SoMa5 
  
  

Verwendete Prozesschritte

  
  
  

Responsecodes der Prozessschritte

  
ANFORDERUNG_STO - Storno
CodeBezeichnungResponse Kategorie
67Storno aus anderem GrundCustomer Processes


ANTWORT_STO - Antwort
CodeBezeichnungResponse Kategorie
99Meldung erhaltenCustomer Processes

  
  

Prozessdiagramm

  
  
  

Dokumente und Links

  
Bezeichnung KategorieBeschreibungLink
Keine Einträge vorhanden.
  
  
  

Ergänzende Informationen

  

Beschreibung

  


Dieser Prozess dient zur Stornierung eines laufenden Prozesses oder zur Stornierung einer einzelnen Nachricht innerhalb eines Prozesses. Der Prozess STO bezieht sich daher genau auf einen Prozess. Ob das Stornieren einer einzelnen Nachricht innerhalb eines Prozesses zulässig ist, ergibt sich über die Prozessdefinition des zugrundeliegenden Prozesses der Nachricht.

Der Empfänger prüft im eigenen System ob der in ANFORDERUNG_STO referenzierte Prozess:

  • noch aktiv oder die Nachricht vorhanden ist

  • ob die Stornofrist eingehalten wurde

  • ob die Stornierung lt. Prozessdefinition des zu stornierenden Prozesses erlaubt ist



Übertragung

  


Für die Abwicklung des Datenaustausch stehen lt. Sonstige Marktregeln Kapitel 5 drei Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Prozessumsetzung in der eigenen IT-Landschaft: EDA Messenger oder EDA e-mail. Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte Herrn Borscha unter borscha@ponton.de
  2. Nutzung eines IT Dienstleister (SaaS): EDA Messenger, welcher durch den IT Dienstleister betrieben wird. Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte Ihren IT Dienstleister
  3. SelfStorage-Dienst der Verrechnungsstellen für Lieferanten: EDA Messenger, welcher durch die Verrechnungsstellen betrieben wird

Der energiewirtschaftliche Datenaustausch ist grundsätzlich für alle Marktteilnehmer (ausgenommen Verteilernetzbetreiber) kostenlos.



Fristen

  


Der Prozess STO selbst hat keine eigenen Fristen. Die Fristen ergeben sich aus der Prozessdefinition des zu stornierenden Prozesses.



Prozessauslösend

  


Der Prozess kann für einen laufenden Prozess angestoßen werden, wenn für den Marktpartner ein Abbruch des Prozesses notwendig erscheint. Etwaige Fristen sind einzuhalten.



Verpflichtende XML Knoten

  


Keine abweichend vom Schema erforderlichen XML-Komposits.



Voraussetzungen

  


Voraussetzung ist ein laufender/aktiver Prozess mit dem Marktpartner.

Jeder am zu stornierendem Prozess beteiligte Marktpartner. Allerdings legt die Prozessdefinition des zu stornierenden Prozesses fest wer wann stornieren darf.


Der Prozess wird je Prozess oder je Nachricht (gem. Prozessdefinition) ausgelöst.





Änderungen

  


  
  
  
  

Änderungen verfolgen

  

Änderungen betreffend Prozess 'STO' abonnieren.