Stellungnahme zu Prozess - MD_REQ_GN (01.99) Anforderung der aktuellen Stammdaten

  
Von XX Clemens Wöger 
Datum03.07.2017 
Text

Bei dem Bilanzierungstyp wird wie folgt unterschieden:



 



  • Stunden LPZ

  • Tages LPZ

  • Optierer Tage LPZ

  • SLP

  • Ggf. Fremdlieferung

  • Ggf. Aggregat













 



 



Bei den Prozessen



 



Prozess MD_REQ_GN - Anforderung der aktuellen Stammdaten



Prozess PDL_MSG - Senden der Zählpunktliste



 



soll zusätzlich die Information des Bilanzierungstyps vom
Netzbetreiber gesendet werden.



 



Der Bilanzierungstyp ist auch bei den IDEX AT2 Prozessen
Belieferungswunsch, Wechsel und Anmeldung enthalten. In alle Fällen aber nur
als optional zu senden.



 



  • MPGasSpecificLPCData: Bilanzierungsmethode (nur für LPZ)

  • GasBalancingChangeDate: Umstellung der letztmaligen
    Bilanzierungsmethode (nur für LPZ)





 



Aktuell kann die Information beim Netzbetreiber nur außerhalb
der IDEX Welt eruiert werden. Die Information ist auch in den MS CONS zur
Verbrauchsabrechnung nicht enthalten.



 



Für den Versorger ist die Information für folgende
weiterführende Prozesse notwendig:



 



  • Ausgleichsenergieabrechnung: Der Versorger muss dem
    Bilanzgruppen-Verantwortlichen den Bilanzierungstyp bekannt geben. Ziel ist es
    die Ausgleichsenergie so gering wie möglich halten.

  • Day ahead Prognose: In der Kundengruppe zwischen 5 und 10 MW
    (Optierung möglich). Dem Bilanzgruppenverantwortlichen muss klar sein zu
    welchen Bilanzierungsregime der Kunden zugeordnet ist.

  • Die Abrechnung der Regelenergieumlage wird über die
    Bilanzierungsmethode gesteuert.