Stellungnahme zu Prozess - XX_IN_NB_LF (00.99) Elektronischer Rechnungsdatenaustausch Netzbetreiber-Lieferant

  
VonKELAG - Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft XX Kerstin Jörgl 
Datum13.04.2017 
Text

KELAG:


Die KELAG begrüßt die mit dieser Konsultation einhergehenden Änderungen und Klarstellungen ausdrücklich. Die Zusammenfassung für die Sparten Strom und Gas in einem Prozess ist ebenfalls sinnvoll.




Folgende Erweiterungswünsche bestehen seitens der KELAG:




  • es soll in der Dokumentation darauf hingewiesen werden, dass die PaymentPositions AKON, SOFG und KAUT in der Beziehung Netzbetreiber – Lieferant nicht mehr zulässig sind. Diese Positionen ergeben aus unserer Sicht in diesem Verhältnis keinen Sinn, da weder Akontozahlungen getätigt werden, Sonstige Forderungen nur aus bereits übermittelten Rechnungen bestehen können und Kautionen direkt beim Kunden bzw. generell beim Lieferanten eingehoben werden.

  • vereinzelt wird von Netzbetreibern an den Kunden eine Trafomiete verrechnet. Diese kann derzeit nur unter der Produktnummer des Messpreises untergebracht werden. Wir wünschen uns – da diesbezüglich der Kundenwunsch nach Transparenz besteht – eine eigene Produktnummer für diese Position.





Weiters möchten wir an dieser Stelle um Einhaltung des derzeitigen Anhang C bzw. der zukünftigen Prozessdokumentation bitten. Derzeit werden von einzelnen Netzbetreibern zählpunktbezogene Produktnummern als Individual-Item übermittelt bzw. die Regelungen für Sub-Zählpunkte nicht eingehalten.




Vielen Dank!



KELAG

Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft